Sparkassen Dressurpokal - 2. Wertungsprüfung

-rp- Warendorf/Milte

 

Der Sparkassen-Dressurpokal ist seit jeher eine spannende Angelegenheit. In diesem Jahr aber bahnt sich ein besonders enge Entscheidung ein. Nach zwei Wertungsprüfungen teilen sich der RFV Ostbevern und der RFV Gustav Rau Westbevern mit jeweils 96 Punkten Rang eins. Bei den Milter Reitertagen drehte Ostbevern das Ergebnis vom Auftakt in Ahlen um und siegte vor Westbevern und dem gastgebenden RFV Milte-Sassenberg.

Im Verlauf der Prüfung, die auf L-Niveau durchgeführt wurde, zeichnete sich bald ein Zweikampf zwischen den Mannschaften aus Ostbevern und Westbevern ab. Beide lagen gleichauf, als Johanna-Sophie Bertling als letzte Reiterin ins Viereck ritt. Ihre Vorstellung mit FH Dr. No bewerteten die Richter mit 7.6, damit reihte sie sich in der Einzelwertung auf Rang drei ein und sicherte ihrem Team den Tagessieg.

Wie stark die jungen Reiterinnen aus Ostbevern waren, wurde in der Einzelwertung deutlich: Hinter Kristina Kremeyer und Feine Piccolina (Westbevern), die mit der Wertnote 8.0 siegten, reihten sich Elena Maria Schmitz, Johanna-Sophie Bertling und Vivien Borgmann auf den Plätzen zwei bis vier ein, dahinter folgten Michaela Figgener (Geisterholz) sowie Julia Packeiser und Eva-Leonie Benkmann (Milte-Sassenberg).

Mit 15,3 Punkten entschied Ostbevern, das die jüngste Mannschaft im Wettbewerb stellte, diese Prüfung für sich – knapp vor Westbevern, die es auf 15,2 Wertnoten-Punkte brachten. Der RFV Milte-Sassenberg nahm mit 14,7 Punkten Rang drei ein, auf den Plätzen vier und fünf folgten Geisterholz (14,0) und Vornholz (13,9).

In der Gesamtwertung führen Ostbevern und Westbevern das Klassement an, Milte-Sassenberg ist mit 86 Punkten Zweiter, Albersloh fiel durch den sechsten Rang auf den vierten Gesamtrang zurück (80). Mit 75 Punkten komplettiert der RFV Alverskirchen-Everswinkel die Top Fünf, gefolgt von Lippborg-Unterberg und Vornholz.

Fortgesetzt wird der Dressurpokal beim Turnier des RFV Vornholz, das auf der neuen Anlage vom 21. bis 23. Juli stattfindet.